Katholische Pfarrgemeinden Mosbach-Radheim-Schaafheim

Direkt zum Seiteninhalt


Alle drei Kirchengemeinden präsentieren sich hier gemeinsam und begrüßen Sie recht herzlich.
Diese bilden zusammen mit der Pfarrei St. Josef Babenhausen den Pfarreienverbund Bachgau.
Geleitet werden die drei Gemeinden seit 1. 09. 2015 von Herrn Pfarrer Hermann Fuchs.
Hier erhalten Sie Informationen und Wissenswertes über Organisation, Glauben, Geschichte
und das vielfältige Gemeindeleben.

Mosbach
Radheim
Schaafheim
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________



Materialien für Familien mit Kommunionkindern zum 5. Fastensonntag

Siehe: Glauben


Evangelium und Predigt zum 5. Fastensonntag

Siehe: Glauben






 
Unter dem Leitwort "Gib Frieden!" eröffnete das Hilfswerk Misereor seine Fastenaktion.
Im Zentrum steht in diesem Jahr der Libanon – denn über die vielen Toten des Krieges gebe es zu viel "Gleichgültigkeit und Ignoranz".
 

Spenden sammeln für eine bessere Welt: Jahr für Jahr ist die Fastenaktion eine großartige Bewegung der Hilfe. Viele Hundert Initiativen, Ideen, Veranstaltungen werden auf die Beine gestellt. Viele Tausend Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer bitten um Spenden für Hilfe in Afrika, Asien und Lateinamerika.
 
Am 5. Fastensonntag zwei Wochen vor Ostern wird die große MISEREOR-Kollekte in allen katholischen Pfarrgemeinden Deutschlands gehalten. Die Spenden werden von den Pfarrgemeinden über die jeweiligen Diözesen an MISEREOR ungeschmälert weitergeleitet. Sie bilden den Grundstock unserer Arbeit.
Das Corona-Virus hat das Hilfswerk mitten in der Fastenaktion empfindlich getroffen.
Zahlreiche Veranstaltungen mussten kurzfristig abgesagt werden, auch viele Gottesdienste am 5. Fastensonntag.
Dies ist für alle, die Zeit und Herzblut in die Fastenaktion investiert haben, keine einfache Zeit.
MISEREOR entgeht dadurch auch ein beträchtlicher Teil der Spenden in dieser so wichtigen Sammelzeit.

Deshalb rufen wir Sie auf deren Arbeit gerade jetzt besonders zu unterstützen.

Wir bitten um Ihre Spende auf folgendes Konto:

Katholische Kirchengemeinde St. Laurentius
Sparkasse Dieburg
IBAN: DE22 5085 2651 0069 0039 60
 





Das Heilige Land braucht unsere Hilfe: Überweisung statt Klingelbeutel

Liebe Gemeinde,
da  alle Gottesdienste bis Karfreitag abgesagt wurden, kann in diesem Jahr  keine Palmsonntagskollekte in den Gottesdiensten in Deutschland  stattfinden. Der Deutsche Verein vom Heilige Lande fördert mit seinem  Anteil aus der Palmsonntagskollekte nicht nur seine vereinseigenen  Einrichtungen wie die Schmidt-Schule für arabische Mädchen, die  Dormitio-Abtei in Jerusalem oder auch das Alten- und Pflegeheim Beit  Emmaus in Palästina, sondern auch zahlreiche Institutionen, Projekte und  Maßnahmen im sozialen, pastoralen und caritativen Bereich.
Gerade  jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie verschärft sich die Lage der  Menschen im Heiligen Land zusehends. Vor allem die Christen dort sind  mehr denn je auf unsere Hilfe und Solidarität angewiesen. Und  ausgerechnet jetzt fällt sie weg: die Palmsonntagskollekte.

Dieser Ausfall gefährdet die gesamte Arbeit für die Christen im Heiligen Land! Jetzt und in Zukunft!
Wir  bitten Sie deshalb: Bitte spenden Sie trotz Ausfall des  Palmsonntagsgottesdienstes! Jeder Euro zählt. Diesmal per Überweisung  statt in den Klingelbeutel.

Deutscher Verein vom Heiligen Lande
Pax-Bank
IBAN: DE13 3706 0193 2020 2020 10
Stichwort: Spende zu Palmsonntag
Hier können Sie direkt online spenden.
Unter www.palmsonntagskollekte.de finden Sie weitere Informationen.
Die Menschen im Heiligen Land danken es Ihnen sehr!



Wichtige Information !

Bis zum 19. April 2020 vorerst keine Gottesdienste
und kirchliche Veranstaltungen
Näheres siehe: Gottesdienste (weiter nach unten scrollen)



Arbeitshilfe zur Feier der Kar- und Ostertage zu Hause




!!! Achtung !!!

In unseren Kirchen dürfen sich zur Zeit nicht mehr wie 2 Personen gleichzeitig aufhalten.
Wir bitten darum, dies zu beachten, da das Gesundheitsamt sonst die Kirche komplett schließt.



Hinweise für die Zeit der Coronakrise
 
In vielen Bereichen unseres Lebens sind wir eingeschränkt. Das kennen wir so nicht. Aufgrund der aktuellen Situation im Kampf gegen das Coronavirus müssen wir uns den staatlichen und kirchlichen Verordnungen stellen. Das betrifft auch sehr empfindlich unser Glaubens  - und Gebetsleben!
 
·        Unsere Kirchen sind für das persönliche Gebet weiterhin offen. Gebetszettel sowie das Evangelium und die Predigt des aktuellen Sonntags liegen in der Kirche aus.
 
·         Die Glocken läuten zum Angelus bei uns um 12.00. Es ist wichtig, dass wir jetzt in dieser schwierigen Zeit miteinander und füreinander beten. Da wir nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können, lade ich alle zu den Läutezeiten ein, sich im Innehalten und Beten miteinander zu verbinden.
 
·        Hauskirche. Unser Glaube lebt nicht nur in der Kirche, er lebt auch in unseren Häusern. Wir können die verordnete Atempause nutzen, zusammen den Gottesdienst im Fernsehen anzuschauen. Eine Übersicht über Gottesdienste im Internet und im Fernsehen finden Sie hier: https://bistummainz.de/glaube/gottesdienste/gottesdienste-uebersicht/index.html   Anregungen für das Beten und Bibellesen zuhause finden Sie u.a unter  https://bistummainz.de/glaube/liturgie/index.html
 
·        Gesprächsbedarf. Wenn Sie mit jemandem reden möchten, scheuen Sie sich nicht, im Pfarrbüro anzurufen.
 
           Wir sind für Sie zu erreichen unter:
           Pfarrbüro: 06073/9300
           Pfarrer Fuchs: 06073/7430061
          Frau Kielbassa: 0175 7524270
 
Darüber hinaus ist die Telefonseelsorge jederzeit zu erreichen unter der 0800-1110111 und 0800-1110222.
 
·        Die Caritas ist weiter für Sie da. Menschen, die ohnehin belastet sind, sind jetzt noch stärker betroffen. Der Caritasverband in Dieburg ist vormittags über die 06071/9866-10 erreichbar. Natürlich sind auch die Beraterinnen unter ihren Telefonnummern, je nach Arbeitszeit, erreichbar. Am unkompliziertesten ist der Kontakt über Email.
 
            Frau Hartnagel: 06071-986613, m.hartnagel@caritas-dieburg.de        
          Frau Koch: 06071-9866-12, i.koch@caritas-dieburg.de
          Frau Kupilas: 06071-9866-15, e.kupilas@caritas-dieburg.de
          Frau Nitschke: 06071-9866-15, m.nitschke@caritas-dieburg.de






Närrische Singstunde









Fasching der Frauen








Bericht aus Indien
Johanna und Norbert Bohland zu Besuch bei Babu George

Siehe: Indien







Frauenkreis
Jahresprogramm 2020








Neujahrssingen 2020











Sternsinger 2020

Siehe: Aktuelles








Frauengesprächskreis
Jahresprogramm 2020








Weihnachtshochamt 2019
in St. Paul Schaafheim









Kinderkrippenfeier 2019


Siehe: Aktuelles





Allen
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und ein friedvolles neues Jahr
Krippe aus Glas im Glasmuseum in Wertheim
             Hermann Fuchs                           Ute Kielbassa
                              Pfarrer                                                        Gemeindereferentin
                                                       
                                     Marcus Ostheimer
                                                                    Diakon



Weihnachtsgrüße von Babu George


My dear Friends,
 
Greetings of love from Babu, Jalipudi!
 
Hope you are fine. I am happy to wish you a very happy Christmas and a Prosperous New Year! May the Baby Jesus bless you and your family with Peace, Joy and good health – this is my prayer for you. I thank you for all the support and help you have been giving me in my work all these years. I pray that God bless and protect you all through the New Year.
 
You are in my daily prayers and you will be remembered during the midnight Christmas Eucharist. Please give my wishes to all in your family and friends.
 
Thanking you,
 
Your Babu






Kita Mosbach sucht Erzieherin

Siehe auch: KiTa Personal












Diakonenweihe in Mainz

Siehe: Aktuelles









Einweihung der restaurierten Orgel in Mosbach

Siehe: Aktuelles









Pfarrgemeinderatswahl am 09./10. November 2019


Wahlergebnisse






Bericht aus Indien
Meike Arnheiter berichtet von ihrem Besuch bei Babu George

Siehe: Aktuelles








Firmung 2019

Am Sonntag, den 20. 10. 2019 in Schaafheim

Siehe: Aktuelles









35 Jahre Kirchenchor
Jubiläumsgottesdienst in Radheim











Neue Ministranten










kfd Frauen besuchten die Synagoge in Darmstadt










Pfarrer Babu George wieder bei uns
als Urlaubsvertretung und berichtet aus Indien


Siehe: Indien









Einweihung der neuen Kirche in Jalipudi
Bericht von Jutta Draxler


Siehe: Indien










4-Tagesfahrt der Pfarrgemeinden im Pfarreienverbund
in die Oberlausitz und nach Niederschlesien
am 12. - 15. Juli 2019

Siehe: Aktuelles








Küsterin Herta Sauer in Radheim verabschiedet

Siehe: Aktuelles







Peace-Ride der Jesus-Biker nach Rom

Für Alle, die diese Aktion noch nicht kennen hier ein Link:  www.Peace-ride.eu

Mitglieder der Schaafheimer Kirchengemeinde werden von Papst Franziskus empfangen.
Der Erlös aus dem Verkauf der Tücher erhält Pfr. Babu George für seine Mission.



Ministrantenausflug 2019







Fronleichnamsfest 2019

Siehe: Aktuelles








Uns schickt der Himmel
72 Stunden Aktion des BDKJ

"Lasst es blühen" Projekt der Firmlinge


Siehe: Aktuelles






Kommunion 2019

Siehe: Aktuelles





Zurück zum Seiteninhalt